Weihnachtsfeier beim TSV Bösingfeld

Weihnachtsfeier der TSV-Jugend ein voller Erfolg

 

Am Donnerstag, den 22.12.2011 fand erstmals wieder eine Weihnachtsfeier für die Kinder zwischen 6 und 10 Jahren des TSV Bösingfeld statt. Der Jugendvorstand hatte sich ein buntes Programm ausgedacht. An 11 Stationen tobten sich die Kinder aus., sie konnten z.B. Trampolin springen, Dosen werfen und Sackhüpfen. Zum Ende der Veranstaltung tauschten die Kinder Ihren „Laufzettel“ gegen Süßigkeiten beim Weihnachtsmann ein. Dieser hatte extra vom Nordpol kommend einen Stopp in der Großraumturnhalle am Hackemack eingelegt. Der Jugendvorstand bedankt sich bei allen Helfern, die es ermöglicht haben, einen tollen Nachmittag zu veranstalten. Ein Mitglied des Jugendvorstandes: „Wir sind selber überwältigt, dass die Resonanz mit mehr als 80 Kindern so hoch war. Sicherlich wird es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben.“



Gau Einzelmeisterschaften im Gerätturnen

Am Samstag, den 12.11.2011 richtete der TSV Bösingfeld erfolgreich die Gau
Einzelmeisterschaften im Gerätturnen aus. 133 Turnerinnen zeigten von 9-19
Uhr ihr Können in den Disziplinen Barren/Reck , Boden, Balken und Sprung.
Sieger der Einzelmeisterschaft sind Melina Hochstein Jhg. 2005 vom TV Lemgo,
Carlotta Jansen Jhg. 2004 vom TUS Helpup, Neele Kassen Jhg. 2003 vom TUS
Helpup, Loreen Fast Jhg. 2002 vom TUS Helpup, Christine Gründges Jhg. 2001
vom TV Lemgo, Merrit Klein Jhg. 2000 vom TUS Helpup, Felice Wehmeier Jhg.
1999 vom TV 1860 Detmold, Runa Keller Jhg. 1998 vom TV Lemgo, Sarah Staatz
Jhg. 1997 vom TUS Brake, Lisa Steinhoff Jhg. 2000 vom TV Heidenoldendorf,
Leonie Klüber Jhg. 1998 vom KTV/TV 1860 Detmold, Julia Grützedick Jhg. 1996
vom KTV Detmold. Die Gerätturnerinnen des TSV Bösingfeld bedanken sich bei
den vielen Helfern und besonders bei der Lippischen Landesbrandversicherung
und beim TUS Helpup für die tolle Unterstützung!

In der Anlage die junge Mannschaft des TSV Bösingfeld mit den beiden
Trainerinnen hinten links Anita Läger und rechts Jasmin Meier.

Die Lila Bühne beim TSV Bösingfeld

Am Donnerstag war es mal wieder soweit. Der Puppenspieler Herbert Mische aus Alverdissen war mit seinem Stück: „Bärenfreundschaften „ bei uns zu Gast.

 

140 der kleinsten vom TSV mit Ihren Eltern oder Großeltern waren wieder einmal begeistert vom Puppenspieler Herbert Mische. Er weis aber auch die Kinder zu begeistern. Vor dem eigentlichen Stück spricht er mit den Kindern und macht die Kinder richtig neugierig und stimmt sie so auf das Stück ein.

Das Stück erzählt von einem kleinen Eisbär der unbedingt einen Freund haben möchte. Nach und nach kommen eine kleine Tiere auf die Bühne, aber weder der kleine Heuler, die Möwe oder aber der Pinguin wollen mit dem kleinen Eisbär spielen. Dann findet er einen Teddy und dieser geht mit in die Höhle und verbringt so den langen Winter mit dem kleinen Eisbär. Nach dem langen Winter ohne Sonne und nur mit viel Stürmen und bitterer Kälte geht die Sonne wieder auf und nach und nach kommen auch die Tiere wieder. Dann sucht der kleine Eskimo seinen Schneemann aber den hat der kleine Eisbär beim suchen nach einem neuen Freund zerstört. Die Vögel singen und alle Kinder singen mit:

Wir flogen nach Süden von rüber und drüben jetzt sind wir wieder im Norden und fangen Fische.

So wird auch der kleine Eisbär wieder wach und freut sich über die Sonne.

 

Es gab viel Beifall für die einzelnen Puppen und noch mehr als Mische sich zum Schluss den Kindern noch mal zeigte.

Bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt der Puppenspieler ist beim TSV.

 



Handballer zieht es immer wieder nach Norderney

 

 

Handballspaß auf Norderney

Bösingfelder Jugendhandballer on Tour

 

Die Bösingfelder Jugendhandballer und ihre Trainer kriegen einfach nicht genug von der schönen Nordseeinsel Norderney. Nachdem im Sommer die erste einwöchige Handballjugendfreizeit der Abteilung im tollen Jugend- und Gästehaus des Kreises Lippe stattgefunden hat, brachen in den Herbstferien einige der Jungs und Betreuer erneut nach Norderney auf, um dort ihr bereits traditionelles viertätiges Herbst-Trainingslager zu haben.

Wie bisher immer meinte es das Wetter sehr gut mit den 22 Handballern und die Sonne schien an allen vier Tagen von morgens bis abends. Hiervon begeistert führten die Trainer die täglichen Trainingseinheiten stets am Strand durch, abends in der Sporthalle duellierten sie sich dann mit den E- und D-Jugendlichen im Spiel Kinder gegen Betreuer. In der Freizeit wurden Flutburgen gebaut und Krebse gesammelt, der neue Kunstrasenplatz wurde zum Fußballspielen genutzt, es wurde gegrillt, eine Fahrradtour zum Leuchtturm gemacht und eine Nachtwanderung am Strand durchgeführt.

Die Nachwuchshandballer und ihre Trainer freuen sich schon jetzt auf viele weitere Trainingslager und Freizeiten auf ihrer Lieblingsinsel. Tagesberichte und viele tolle Fotos sind zu finden unter www.handball-boesingfeld.de.

 





Lippische Meisterschaften bei den Trampolinern

Am 09.10.2011 fanden in Lage die diesjährigen Lippischen Meisterschaften im Trampolinturnen statt.

 

Von den 5 zu vergebenen Titeln konnte der TSV Bösingfeld drei Titel mit ins Extertal bringen.

 

Bei den jüngeren Schülerinnen (Jg. 2000 und jünger) gingen gleich alle Podestplätze an den TSV.

 



Die Handball B-Jugend hat neue Trikos gesponsert bekommen.

2011_10_10 Handball-Artikel Foto mit Spo[...]
Microsoft Word-Dokument [1.7 MB]

Die Lila Bühne kommt am 03.11.2011 zum TSV Bösingfeld

Am Donnerstag den 03.11.2011 ist es wieder soweit und die Lila Bühne kommt wieder in die Realschulhalle. Ab 17.00 Uhr wird das Stück "Bärenfreundschaft" gespielt. Wir freuen uns auf viele kleine und große Zuschauer!

Schnuppernachmittag im TSV Bösingfeld

Gut 130 Kinder tummelten sich in der Großturnhalle.

Unter der Leitung der Geschäftsstellenleiterin Wibke Schöben und der Mithilfe der Jugendvertretung sowie mehreren Übungsleitern fand dieser Nachmittag statt.

Die Kinder konnten unter anderem Trampolin spingen bei Svenja Uecker und Isabell Eimerich,

Geräteturnen mit Anita Läger und Jasmin Meier, Tischtennis üben bei Andrea Mönch, spielen und turnen an Geräten mit Melanie Brakemeier, Spiel und Spaß für Kids mit Nadine Gipmann. Beim Handball konnte man auf eine Torwand werfen und so schon gleich testen wie sicher und gut man mit dem Ball umgehen kann, hier standen Marie Eggers und Dominik Schicke.

Tanzen konnte man bei Seyma Cevik ausprobieren.

Zum Abschluß zeigten die Leistungsspringer der Trampoliner unter der Leitung von Ulrich Müller einige Übungen und Sprünge.

Jedes Kind bekam danach eine Brotdose mit dem Logo des TSV und dem aktuellen Programm des Vereines das gerade frisch vom Druck kam.



13.-20.08. TSV-Jugendhandballer auf Norderney

25 Jugendhandballerinnen und Jugendhandballer verbringen vom 13.August bis zum 20.August zusammen mit ihren 6 Betreuern eine Woche auf der herrlichen Nordseeinsel Norderney.

Der Handballsport steht hier mit drei Trainingsheiten pro Tag in der Halle, auf dem neuen Kunstrasenplatz und am Strand im Vordergrund. Aber wir werden auch ohne den Ball in der Hand viel Spaß haben: Schwimmen in der Nordsee, Relaxen am Strand, ein Schnupper-Surfkurs, eine Wattwanderung, Fahrradtouren und und und. Wir werden die Insel schon unsicher machen!;-)

Wie bereits im letzten Jahr werden wir auch in diesem Sommer wieder täglich einen Bericht online setzen und euch mit Fotos an unseren Erlebnissen teilhaben lassen. Beides findet ihr auf der Homepage der Handballabteilung: www.handball-boesingfeld.de

 

Verabschiedung von unserem FSJler Maurice Ehlert

Nach acht Monaten sagt der TSV Bösingfeld DANKE an Maurice Ehlert.

der der erste FSJler (freiwilliges soziales Jahr) beim TSV gewesen . In den letzten acht Monaten war er in der Geschäftstelle im Einsatz. und hat uns tatkräftig bei der täglichen Arbeit unterstützt. Aber auch in vielen Übungsstunden stand Maurice in den unterschiedlichsten Gruppen und Abteilungen in der Turnhalle. Da er nicht nur ein sehr guter Trampoliner ist, konnte er auch den Leichtathleten vieles vermitteln. Besonders war Maurice aber in der offenen Ganztagsschuleund den Kindergärten im Einsatz. Wir wünschen Maurice für seine weitere Zukunft alles Gute und, dass er neben dem Trampolinturnen auch noch genügend Zeit für seine andere Leidenschaft, dem Basketball, findet.



Edith Schäfer erhält die Sportplakette des Landes NRW

Die Landesregierung hat Edith Schäfer aus Extertal am Sonntag die Sportplakette des Landes überreicht. Die Lipperin hat sich mehrere Jahrzehnte lang ehrenamtlich für das Frauenturnen eingesetzt. Im Westfälischen Turnerbund war sie an der Modellausbildung Gymnastik und Tanz und bei der Einführung von Aerobic beteiligt. Landessportministerin Ute Schäfer vergab insgesamt 16 Sportplaketten für herausragendes Engagement im Sport.

 

(Meldung am 23.05.2011 auf Lokalnachrichten OWL auf WDR 2):

http://www.wdr.de/studio/bielefeld/nachrichten/index.html#r5

 

 

Abteilungs- und Übungsleiter/innen waren Boßeln

Nach einer langen Pause trafen sich die Trainer, Übungsleiter und Helfer zu einem sportlich-geselligen Nachmittag. Es wurde in Reine geboßelt. Diese wohl nicht allen bekannte Sportart wird von dem Kyffhäuser Verein in Reinegespielt.

Unter Anleitung einiger Vereinsmitglieder der Kyffhäuser - Boßelmannschaftging es zum Reiner Grenzweg. Für die meisten war Boßeln ganz unbekannt, sodass die kurze Einweisung allen ganz gut tat. Nach der Aufteilung in Mannschaften ging es auf den Grenzweg vom Startpunkt Boßelstein in Reine bis zur Schützhütte kurz vor der Hamelnerstaße. Zurück hatte man immer wieder mit der bergigen Strecke zu kämpfen und da wurde auch das ein oder andere Mal die Kugel im hohen Gras gesucht. Am Ziel waren alle begeistert von dieser schönen Sportart, zumal das Wetter bestens mitgespielt hatte.

Der Abschluss fand im Kyffhäuser - Vereinshausstatt. Hier wurde gegrillt und sich noch weiter bekannt gemacht, da doch einige neue Gesichter dabei waren.

Zum Einen geht ein Dank an Edith Schäfer für die Organisation dieses gelungenen Nachmittages. Zum Anderen ein Dank an Günther Zacharias, Dirk Frevert und den weiteren Helfern für die gute Betreuung.

Sportabzeichen beim TSV ablegen

Ab dem 6.7.2011 können Sie bei uns im TSV wieder das alljährliche Sportabzeichen ablegen. Immer donnerstags ab 18.30 Uhr können Sie Ihre sportlichen Fähigkeiten auf dem Sportplatz am Hackemack unter Beweis stellen.

Wir freuen uns auf Sie!

Bösingfelder Handballer beim DO-Cup aktiv

Bereits zum neunten Mal fuhren 26 Bösingfelder A-Jugend- und B-Jugend-HandballerInnen  mit ihren fünf Betreuern am ersten Osterferienwochenende nach Dortmund, um dort am dreitägigen internationalen Handballturnier, dem Do-Cup, teilzunehmen. Auch in diesem Jahr standen wieder interessante Partien gegen teils sehr leistungsorientiert spielende Vereine aus Serbien, Holland und Deutschland auf dem Programm der Bösingfelder Jungs und Mädels. Während tagsüber gegeneinander gespielt wurde, feierte man abends vereins- und nationenübergreifend. Ein tolles Erlebnis!

André Sievers zusammen mit Trainer Christoph Kehmeier

Ganz erfreuliches gab es bei der Torschützenliste zu vermelden.
Der B-Jugend Spieler André Sievers wurde mit 36 Toren bester Torschütze des
Turniers. 

Die Teilnahme am Do-Cup ist für die älteren Bösingfelder Jugendhandballer Jahr für Jahr das Highlight zum Saisonabschluss. Bereits jetzt freuen sich die A- und B-Jugendlichen auf den Do-Cup 2012. Fotos und weitere Informationen zur Abteilung sind unter www.handball-boesingfeld.de zu finden. 

Erfolgreiche Trampoliner beim 1. Victoria-Cup

14 Trampoliner des TSV Bösingfeld gingen beim 1. Victoria-Cup, der am 09.04.2011 in Herzebrock-Clarholz stattfand, an den Start.

Mit sehr guten Ergebnissen:

1. Platz für Lea Blübaum im Wettkampf D

2. Platz für Marie Döring im Wettkampf B

3. Platz für Aileen Brenker im Wettkampf C

3. Platz für Jette Meier (jüngste im TSV) im Wettkampf A

In der Mannschaftswertung belegten wir hinter Brackwede den 2. Platz.


Auch die restlichen Springer zeigten sehr gute Leistungen. Dazu mehr im Bericht.

 

 

TSV Bösingfeld mit eigener Jugendvertretung

Am 05.04.2011 fand die erste Jugendversammlung des TSV Bösingfeld statt. Zu dieser Veranstaltung waren alle Vereinsmitglieder zwischen 16 und 25 Jahren eingeladen. Im Sitzungssaal des Rathauses wurde eine eigene Jugendvertretung gewählt. Julia Müller, Tobias Janzen, Svenja Uecker, Melanie Brakemeier, Dominik Schicke und Marie Eggers bilden die neue Jugendvertretung vom TSV (Foto folgt). Zusammen mit unseren beiden Jugendwartinnen Anne Hölscher und Inga Gruber kümmern sie sich ab jetzt besonders um die Interessen der jungen Vereinsmitglieder. Ideen für Ausflüge und Veranstalungen gab es auf einem ersten Treffen schon reichlich, die jetzt nach und nach umgesetzt werden. Auf eine gute Zusammenarbeit und gutes Gelingen!

DHB-Aktionstag des TSV Bösingfeld am 18. März 2011

In der Zeit vom 18.März bis zum 27. März finden bundesweit Handball-Aktionstage statt, denen eine gemeinsame Idee des DHB und der Handball-Bundesligen zugrunde liegt. Die Handball-Aktionstage werden von den Vereinen in Kooperation mit den einzelnen Handballkreisen umgesetzt. Ziel dieser Aktion ist es, Handball – mittlerweile schon zur Volkssportart geworden – in Deutschland noch bekannter zu machen und auf die Faszination dieses Sports aufmerksam zu machen. 

Der Handballkreis Lippe hat sich für die Ausgestaltung der Aktion Folgendes überlegt: Die einzelnen Vereine bieten für die 3. und 4. Schuljahre der umliegenden Grundschulen einen Handballnachmittag an, bei dem die Schülerinnen und Schüler durch das Durchlaufen von verschiedenen Stationen das DHB-Handballabzeichen erwerben können. 

Der TSV Bösingfeld ist einer von vier Vereinen im Handballkreis Lippe, der die DHB-Aktion durchführt. Wir laden alle Kinder, die das 3. und 4. Schuljahr besuchen, ein, am Freitag, den 18. März um 15Uhr in die Großraumhalle am Hackemack in Bösingfeld zu kommen.

Während die Kinder sich unten in der Halle austoben und ihre Fähigkeiten in handballerischen und allgemeinmotorischen Übungen testen können, sind die Eltern, Großeltern und alle weiteren Interessierten eingeladen, sich gegen einen geringen Unkostenbeitrag an Kuchen, Kaffee und sonstigen Leckereien zu erfreuen. Bei einer Tombola wird es schöne Sachpreise zu gewinnen geben. Zusätzlich wartet auf alle Beteiligten eine tolle Überraschung. 

Mitzubringen sind Hallenturnschuhe, sportliche Kleidung, evtl. ein wenig Kleingeld und natürlich jede Menge Bewegungsfreude und gute Laune!

Springmaus Lizenz bei den Trampolinern

 

52 Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren nahmen am 1. Springmaus-Wettbewerb teil. Verschiedene spielerische Übungen, die Geschicklichkeit  und Konzentration erforderten, wurden von den Kindern absolviert. Die zu erreichenden Stufen hatten unterschiedliche Anforderungen. Luftballonwerfen, Kissen fangen, Seilchenspringen auf dem Trampolin, Balancieren auf der Langbank, Minitrampspringen sind hier beispielhaft genannt. Alle Kinder erhielten eine Urkunde mit der erworbenen Springmaus-Lizenz.

Diese gelungene Veranstaltung wird sicherlich einen festen Platz im Terminkalender erhalten.

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Der Verein stellt zur Zeit ein Stärken- und Schwächenprofil zusammen. Dabei ist natürlich auch ihre Meinung gefragt. Durch den folgenden Bewertungsbogen versucht der TSV mehr auf die Wünsche, Interessen und Ideen der Mitglieder einzugehen und sich gerade in schächeren Kategorien nachhaltig zu verbessern. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen und ihn ausfüllen. Der Bewertungsbogen ist selbstverständlich anonym und kann sowohl in der Geschäftsstelle abgegeben oder per Fax oder E-Mail verschickt werden. Im Voraus vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Vereinsprofil Vorderseite.pdf
PDF-Dokument [172.2 KB]
Vereinsprofil Rückseite.pdf
PDF-Dokument [173.3 KB]